HomeUnsere KitaPhilosophieKontaktLinks

„Hilf mir es selbst zu tun
zeig mir wie es geht,
tu es nicht für mich ich kann und will es alleine tun.
Hab Geduld, meine Wege zu begreifen,
sie sind vielleicht länger,
vielleicht brauche ich mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche machen will.
Mute mir auch Fehler zu,
denn aus ihnen kann ich lernen.“

Maria Montessori

Dieser Satz stellt die Philosophie der Kita dar.
Die Montessori Methode ist uns ein Beispiel und wird im Alltag sowie in spezifische Aktivitäten gelebt.

Ziele und Grundsätze

Die Kindertagesstätte hat zum Ziel, den Kindern einen Rahmen zu bieten, in dem sie sich ihren Bedürfnissen entsprechend entfalten und entwickeln können. Jedem Kind wird mit Liebe und Respekt begegnet.
Die Kindertagesstätte ist ein Ort der Begegnung, offen zur Welt und gegenüber verschiedenen Kulturen und Sprachen.
Wir bieten eine altersgerechte Förderung der sozialen, emotionalen, sprachlichen, geistigen und körperlichen Fähigkeiten.

Unsere Leitmotive sind:

Zweisprachigkeit

Die Eltern stellen sich oft viele Fragen über die Zweisprachigkeit: Welches ist die beste Methode um zwei Sprachen gleichzeitig zu erlernen?
Es ist eine Tatsache, dass Kinder die zweisprachig aufwachsen grosses Glück haben: ohne Aufwand und oft nebenbei mühelos eine zweite Sprache akzentfrei zu sprechen, wenn sie diese im jüngsten Alter lernen.
Unser Ziel ist das Kind möglichst früh mit der Zweisprachigkeit in Kontakt zu bringen. Die deutschsprachigen und französischsprachigen Erzieherinnen werden die Kinder in ihrer jeweiligen Muttersprache betreuen, damit die Kleinsten und die Grösseren im Alltag auf eine ungezwungene Art die Sprachen hören und aufnehmen.